EZB kündigt Schritte gegen Ausverkauf am Anleihemarkt an

Die Europäische Zentralbank (EZB) will den Kampf gegen den Ausverkauf von Staatsanleihen beschleunigen. Hierzu sollen der Zentralbank zufolge  unter anderem fällige Gelder aus dem Ende März ausgelaufenen Corona-Notkaufprogramm PEPP besonders flexibel wieder angelegt werden. Davon könnten besonders höher verschuldete Euroländer wie Italien profitieren, die zuletzt für einen wachsenden Renditeabstand (Spread) zwischen den Staatsanleihen verschiedener Eurostaaten verantwortlich waren….

Read More